Posts filed under ‘Interviews’

Interview mit Cornelius Krentel von Kickpunkt

Seit Dezember 2005 haben Amateurfußballvereine die Möglichkeit, ihre Vereinskasse, bzw. Ihren Trainingsbedarf online aufzubessern.

Die Online-Plattform Kickpunkt hat sich mit einem Bonus-System für Amateurvereine am Markt platziert, das durch seine Einfachheit und gleichzeitig hohen Nutzwert für die User auszeichnet.

Cornelius Krentel, Founder und Geschäftsführer von Kickpunkt, hat uns freundlicherweise ein kurzes Interview gegeben, um sein Unternehmen vorzustellen.

logo

Hallo Cornelius, sag doch mal bitte ein paar Sätze zu kickpunkt.de. Worum geht es dabei?

Kickpunkt ist ein Bonusprogramm speziell für Fußballvereine. Kurz: Bei uns sammeln Vereinsmitglieder beim Online-Shopping Bonuspunkte, die sie dem Verein schenken. Der Verein kann die gesammelten Kickpunkte anschließend bei uns im Prämienshop eintauschen. Der Prämienshop ist speziell auf Fußballvereine zugeschnitten. Hier gibt es beispielsweise Bälle, Trikots, Erste Hilfe Sets, Trainingsmaterial wie Koordinationsleitern, Hüttchen und vieles mehr.

Wer kann alles bei euch mitmachen?
Mitmachen können alle Fußballvereine oder Freizeitmannschaften – von C-Klasse über Kreisklasse bis Regionalliga aus ganz Deutschland. Andere Sportarten sind selbstverständlich auch willkommen.

Ihr seid ja stark user-orientiert. Was sind die benefits und wie transportiert ihr diese in das Verständnis des users?
Der Benefit ist ganz klar, dass jeder seinen Verein über KICKPUNKT kostenlos unterstützen kann. Wer online über unsere Plattform einkaufen geht, unterstützt seinen Verein. Das ist eine Vereinsförderung, die wirklich keinem wehtut.

Ist die Resonanz innerhalb der Fußballer community gut? Was interessiert Eure Nutzer am meisten?
Die Resonanz ist enorm. Wir haben sehr starken Zulauf. Besonders beliebt sind im Prämienshop Trikots, Bälle und Trainingsmaterial. Wir haben Vereine, bei denen an die 50 Mitglieder sammeln. Diese Vereine holen sich jeden Monat eine Prämie bei uns. Also das Prinzip funktioniert und wird auch sehr gut angenommen.

Wie wichtig ist SEO/Online-Marketing für Euch?
Da wir eine sehr spezielle Zielgruppe haben, ist SEO für uns das A und O. Wir sind eine Online-Plattform und werben von daher auch dort, wo unsere Kunden sich aufhalten. Ich würde aber den Begriff SEO etwas weiter legen. Es ist nicht nur der Linkaufbau, der uns interessiert sondern auch die Präsenz innerhalb unserer Zielgruppe.

Wo steht Kickpunkt in 5 Jahren? Welche Ziele habt Ihr?
Wir wollen fester Bestandteil des Amateurfussballs in Deutschland werden und den Amateurfußball stärken. Derzeit machen circa ein Drittel aller Amateurfußballvereine bei Kickpunkt mit. D.h. es fehlen uns noch 2/3. Außerdem wollen wir unseren Shop http://www.shop.kickpunkt.de/ voranbringen, der günstige Sportartikel liefert und dem Verein zudem Kickpunkte bringt.
Eine Sache möchte ich noch erwähnen. Wir kooperieren mit der Stiftung Jugendfußball http://blog.kickpunkt.de/kickpunkt-unterstutzt-stiftung-jugendfusball/

und spenden je 10 gesammelter Kickpunkte einen Cent an die Stiftung. Das ist unser Beitrag, um die Fußballentwicklung zu fördern. Ich persönlich denke, dass Sport das beste Mittel ist, um Kinder mit Spaß soziale Kompetenz zu vermitteln.

Blockhaus
Angeln

06/04/2009 at 3:12 nachmittags Hinterlasse einen Kommentar


blog.conscendo ist der Blog der deutschsprachigen SEO, SEM, Dialogmarketing, Telefonmarketing Agentur Conscendo in Bukarest

Juli 2014
M D M D F S S
« Feb    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.