Conscendo auf dem Digital Marketing Forum Bukarest 26.02.2009 (zweiter Tag)

10/03/2009 at 3:52 nachmittags 1 Kommentar


digital-forum-21

Auch wenn der Bericht über den 2ten Tag vom Digital Marketing Forum in Bukarest schon ein wenig überfällig ist, lohnt es sich natürlich, diesen noch zu veröffentlichen.

Während es am Mittwoch hauptsächlich um Vorträge ging, wurden am Donnerstag die Seminare abgehalten, an denen Conscendo natürlich wieder teilgenommen hat.

Beeindruckend war das Seminar zum Thema Online-Spiele als Instrument zur Kundenwerbung.

Der amerikanische Tortilla-Chips Produzent Doritos hat es mit seinem Game http://www.unlockxbox.com/ vorgemacht: Ein kostenloses, hochprofessionelles Online-Spiel, das eine interaktive Beziehung Kunde-Produkt herstellt. Die Interaktion für den Kunden ist auch, als Fazit des Seminars, Richtungsweisend für alle zukünftigen Marketing und Werbekampagnen. Desto stärker sich die Zielgruppe selbst einbringen kann, desto besser erreicht man sie.

Doritos ist so weit gegangen, dass die Gewinner der Online-Version danach das Spiel nochmals Offline in Las Vegas nachspielen durften. Übertragen via Live Stream im Web. So schließt sich der Kreis einer Web-Marketing Strategie, die begreift, dass erfolgreiche Werbekommunikation im Netz nur vielschichtig und gegenseitig stimulierend sein kann, aber nie mehr einseitig.

Ebenso ein Thema für Werbemaßnahmen 2009: user generated content. Gib Deinen Kunden selbst die Möglichkeit, sich für Dich und mit Dir auszudrücken. Ein gutes Beispiel dafür sind Foren und Guestbooks. Aber genauso Gruppen, wie z.B. die Facebook Nutella Fans Gruppe(n).

Gibt es solche user Gruppen, die quasi von sich aus entstanden sind, dann gilt es als Unternehmen auf diese zuzugehen und in das Marketing-Konzept zu integrieren. Schließlich setzten sich diese Gruppen genau aus der Zielgruppe zusammen. Und keine Sorge vor dem einen oder anderen negativen Kommentar, der auch mal vorkommen kann. Diese fallen sowieso meistens den Kommentaren der „Fans“ zum Opfer.

Nicht zu unterschätzen ist auch die Tatsache, dass man spezielle Webangebote für Mobile-Web als Werbermaßnahmen einsetzten kann. Das Mobiltelefon ist sowieso ein sehr spezielles Kommunikationsmedium. Nichts trägt man so nah am Körper, kaum etwas wird als so persönlich erachtet, als wie das eigene Handy. Dabei geht der Trend dazu über, Mobile-Web und SMS/Telefonmarketing miteinander zu verknüpfen.

Ein ganz interessanter Hinweis kam auch zur gegenseitigen Interaktion von klassischer Werbung und Online. Werbekampangnen mit Riesenpostern können in ihrem Desing das Web nachahmen. Es ensteht somit eine Transzenden zwischen on- und offline Werbung. Sciher ein sehr interessanter Ansatz.

Fazit: Werbung im Netz muss versuchen interaktiv zu sein, und die Zielgruppe möglichst dahin mitzunehmen, wo man hin will. Besonders platt formuniert: „Der Weg ist das Ziel“ (wenn man ihn zusammen mit dem user geht. Vor allem gilt es über den Tellerrand zu schauen und sich nie nur auf einen Werbe-/Kommunikationskanal zu beschränken. Eine Marketing-Kampagne agiert heute parallel im Netz, über das Telefon, Print und TV.

Für Conscendo waren es zwei lehrreiche Tage, in denen wir uns zu den neusten Trends im Digitalen Marketing updaten konnten. Natürlich war das networking auch ein wichtiger Aspekt für uns als Agentur, die in Rumänien sitzt, aber seine Kunden in Deutschland hat. Wir konnten Kontakte zu rumänischen Agenturen und potentiellen Kunden aufbauen und uns über die Arbeitsweise „hierzulande“ schlau machen.

Conscendo wird regelmäßig an solchen Konferenzen und Seminaren teilnehmen, um sich für seine Kunden upzudaten.

Firmenwerbung kostenlos

About these ads

Entry filed under: Konferenzen/Seminare. Tags: , , , , , , , , , .

Conscendo auf dem Digital Marketing Forum Bukarest 25.02.2009 (erster Tag) Outsourcing nach Rumänien

1 Kommentar Add your own

  • 1. Alonso Livernois  |  07/06/2011 um 12:01 nachmittags

    Ich kann jedem, der sein Betrieb auf Facebook vorstellen möchte, nur anraten, sich vorher über das rechtliche zu erkundigen. Denn dort gibt es zahlreiche Fallen, und unser Unternehmen wurde auch wegen des bakannten „Gefällt mir“-Button abgemahnt. Doch die Vermarktung hat sich auf jeden Fall ausgezahlt! Wir konnten unseren Umschlag dadurch um 1/3 steigern, und es sieht so aus, dass dieser weiter anwachsen wird.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


blog.conscendo ist der Blog der deutschsprachigen SEO, SEM, Dialogmarketing, Telefonmarketing Agentur Conscendo in Bukarest

März 2009
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: